Für Ihre rundum schöne Haut

Asthetische Eingriffe bei störenden, gutartigen Hautveränderungen

Die Entfernung dieser Hautveränderungen ist medizinisch nicht notwendig, aber vom Patienten aus ästhetischen Gründen erwünscht.

Aus den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten (operative Entfernung, Entfernung mittels Laser, Kürettage, elektrokaustische Abtragung) wird nach einer ausführlichen Besprechung mit dem Patienten diejenige ausgewählt, die die besten Ergebnisse bei geringstmöglicher Belastung für den Patienten verspricht.

Die operative Entfernung erfolgt mit örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) und anschließender feingeweblicher Untersuchung (Histologie, Probeneinsendung an dermatologisch-histologisches Labor).